Studienziel

IT-Systeme sind heute ohne integrierte Sicherheitsfunktionen nicht mehr denkbar. Dabei geht es um den Schutz vor Bedrohung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Informationen und Diensten. IT-Sicherheitsmanagement versucht, die mit Hilfe von Informationstechnik (IT) realisierten Produktions- und Geschäftsprozesse in Unternehmen und Organisationen systematisch gegen beabsichtigte Angriffe (Security) und unbeabsichtigte Ereignisse (Safety) zu schützen. Methoden hierzu sind die Erstellung von Sicherheitsmodellen und -konzepten, der Aufbau von Sicherungsinfrastrukturen sowie Risikoanalyse und -management.

Lehre - Veranstaltungen

  • Sicherheit datenintensiver Anwendungen
  • Kryptographie
  • Mehrseitige Sicherheit in verteilten Systemen
  • Praxis der IT-Sicherheit

Forschung - Beispielhafte Themen

  • Sichere Geschäftsprozesse
  • Management von Rechten und Privilegien
  • Kryptographie und Public Key Infrastrukturen