Jeden Tag finden unzählige Hacker-Angriffe statt und viele davon sind leider erfolgreich! Geheime Informationen werden entwendet, Dokumente verfälscht oder ganze IT-Systeme außer Betrieb gesetzt.

Unsere heutige Gesellschaft ist jedoch darauf angewiesen, dass digitale Kommunikation fehlerfrei, ohne Informationsverlust und ohne Zeitverzögerung jederzeit funktioniert. Zum Erreichen dieses Ziels ist es nicht nur wichtig effiziente und schnelle IT-Systeme zu entwickeln, sondern diese auch gegen beabsichtige Angriffe oder unbeabsichtigte Fehler abzusichern.

Möchte beispielsweise ein Geschäftsmann vertraulich und zuverlässig mit einem Repräsentanten eines anderen Unternehmens (z.B. per E-Mail) kommunizieren, muss verhindert werden, dass…

  • …vertrauliche, nicht öffentliche Informationen durch Unberechtigte (z.B. einen Hacker) gelesen werden können.
  • …Informationen unbemerkt durch einen Unberechtigten verfälscht werden können. Beispielsweise sollte ein Kaufpreis nicht unbemerkt von 2 Mio. auf 200 Mio. verändert werden können.
  • …die notwendigen technischen Infrastrukturen nicht einsatzfähig sind und daher zeitliche Verzögerungen auftreten oder gar keine Kommunikation möglich ist.

 

Der Kurs IT-Security I vermittelt notwendige Grundlagen, um die genannten Probleme genauer zu verstehen, Lösungsmöglichkeiten zu beurteilen und Sicherheitsaspekte in IT-Systemen zu analysieren.